WER?         

Die Hausmeister Thomas Schulz GmbH aus Düsseldorf ist seit über 30 Jahren Spezialist für die Koordination von Gebäude- und Hausmeisterdienstleistungen sowie Bauarbeiten. Neben der technischen Betreuung zählen klassische Reinigungsarbeiten, Reparaturen wie auch die Außenanlagenpflege und der Winter- und Mülldienst zu den Leistungen. Je nach Auftrag werden Maler- und Maurerarbeiten bis hin zu Heizungsanlageneinbau und Wohnungssanierungen durchgeführt. Der Gründer Herr Schulz verfügt über ein großes und langjähriges Netzwerk, sodass den ausschließlich gewerblichen Kunden ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen zur Verfügung steht.

WARUM?  

Herr Schulz hat sich entschlossen eine Pause einzulegen, um sich zunächst auf sein Privatleben zu konzentrieren. 

WIE?

Herr Schulz hat sich im Rahmen eines persönlichen Gesprächs mit unserem Consultant im September 2019 von der Leistungsfähigkeit der axanta überzeugt. Unmittelbar danach übernahm unser Project Coordinator das Mandat und startete die Käuferzuführung sowie die Vermarktung. 

Insgesamt wurden 14 qualifizierte Interessenten vorgestellt. Mit 8 Kaufinteressenten wurden dann Besichtigungen durchgeführt und 4 der potentiellen Käufer gaben ein Angebot für die Übernahme des Betriebes ab. 

Eine besondere Herausforderung bestand darin, dass Her Schulz trotz geprüfter Kaufinteressenten sowie jeweils geschlossener Vertraulichkeitsvereinbarung nicht bereit war, den Namen seines Unternehmens offen zu legen. Die Kaufinteressenten erhielten daher bis zuletzt ausschließlich anonymisierte Daten zum Unternehmen. Ungeachtet aller Hürden kam es dennoch zur Vertragsunterzeichnung zwischen der Hausmeisterservice Thomas Schulz GmbH und der Käuferin Winkel + Mangels Beratende Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft mbH.

Und nun?

Die Winkel + Mangels Beratende Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft mbH aus Moers berät ihre Kunden in allen baubetrieblichen Themenbereichen mit Schwerpunkt Projektmanagement und Nachtragsmanagement. Mit der Übernahme erreicht das Ingenieurbüro eine Ausweitung des Baugeschäfts und einen Einstieg in eine neue Branche. Die Geschäftsführer sind davon überzeugt, dass Dienstleistungen rund um Immobilien in Zukunft zunehmen werden.  

Bis zum Ende des Jahres steht Herr Schulz der neuen Gesellschaft als Berater zur Verfügung und kann sich im Anschluss ins Privatleben zurückziehen.