Interaktion, informativer Austausch, Bereitstellung vielfältiger Informationen: Das sind drei von mehreren guten Gründen, weshalb die axanta  in den Social Media präsent ist. Nicht nur Kunden und Interessierte profitieren von der Nutzung der virtuellen Kommunikationskanäle – auch die axanta selbst erhält auf diesem Wege direktes Feedback und spannende neue Impulse.

Alles über offene Stellen und die axanta als Arbeitgeber: Das Xing-Profil des Unternehmens

Auf dem Xing-Profil der axanta, zu besuchen unter https://www.xing.com/companies/axantaag, findet man neben Stellenausschreibungen auch ausführliche und dennoch prägnante Informationen rund um das Unternehmen selbst. Wer sich für eine berufliche Laufbahn im M&A-Bereich interessiert, findet hier alles Wissenswerte und hat die Möglichkeit, mit Mitarbeitern der axanta in Kontakt zu treten.

Das Facebook-Profil der axanta: Feedback erwünscht!

Wer die axanta auf Facebook seinen Kontakten hinzufügt, erhält nicht nur regelmäßig Neuigkeiten, Tipps und Links zu den Themen M & A, Unternehmensvermittlung, Existenzgrüdung und mehr – es besteht auch die Möglichkeit des direkten Feedbacks und Austauschs mit anderen Interessierten und der axanta selbst.

Interessanter Kooperationspartner: Die axanta auf LinkedIn

Auf dem LinkedIn-Profil der axanta finden Unternehmen, die an einer Kooperation mit dem Oldenburger M&A-Dienstleister interessiert sind, alle relevanten Hintergrundinformationen. Das Profil ist unter der Adresse http://www.linkedin.com/company/axanta-ag erreichbar.